Zukunftscharta ZukunftsTour

Dein Tag für Afrika: Hilfe von jungen Menschen für junge Menschen

Viele Jugendliche möchten sich gern für andere Menschen engagieren, sind jedoch unsicher, wie sie sich einbringen können. „Am besten direkt hier in Deutschland“, sagt Nora Weisbrod. Der von ihr mitbegründete Verein Aktion Tagwerk e.V. bietet hierfür einen guten Ausgangspunkt.

 

 

Weiterlesen …

Zukunftscharta Begleitthemen

Mobile Klinik Lisungi: Unterwegs für die Demokratische Republik Kongo

Ein Leben in Würde weltweit sichern – das ist ein zentrales Handlungsfeld der Zukunftscharta. Der Zugang zu einer guten Gesundheitsversorgung ist hierfür eine grundlegende Bedingung. In Entwicklungsländern haben viele Menschen jedoch häufig keinen oder nur unzureichenden Zugang zu medizinischer Versorgung. So auch in der Demokratischen Republik Kongo, dem Heimatland der Wahl-Mainzerin Luzeyi Kuelusukina. Mit ihrem Verein Lisungi e.V. möchte sie das ändern.

 

 

Weiterlesen …

Zukunftscharta Begleitthemen

Hunger und Mangelernährung beenden: „Wir kennen die Lösungen“

Hunger und Mangelernährung beenden – dieses Ziel hat sich die Weltgemeinschaft auf die Fahnen geschrieben. Erreicht werden soll es bis zum Jahr 2030. Ein durchaus realistisches Ziel, findet die Präsidentin der Welthungerhilfe Bärbel Dieckmann, denn die Lösungen seien schließlich bekannt. Ein Gespräch über Hunger, Verantwortung und die Macht der Verbraucher.

 

Weiterlesen …

Zukunftscharta
ON TOUR

ZukunftsTour
2015/2016

Saarbrücken

12. Juli 2016 (Dienstag)

Das Finale der ZukunftsTour in Saarbrücken

Auf der letzten Station ihrer Reise durch alle Bundesländer besuchte die ZukunftsTour am 12. Juli das Saarland. Über 600 Besucherinnen und Besucher informierten sich in Saarbrücken zum Thema Nachhaltige Entwicklung. Organisationen und Initiativen aus der Region zeigten, wie jede und jeder Einzelne mehr Nachhaltigkeit im Alltag leben kann.

 

Mehr erfahren

Zukunftscharta

EINEWELT - Unsere Verantwortung

Die Zukunftscharta wurde Anfang 2014 von Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller initiiert. Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Kirchen, Wissenschaft und Politik, sowie Bürgerinnen und Bürger haben 2014 acht Monate lang diskutiert: Wie können wir Zukunftschancen für alle Menschen auf der Welt schaffen? Und welche Verantwortung tragen wir in Deutschland dafür?

 

Mehr erfahren

Über die Zukunftscharta

VIDEOS