Kategorie | ZukunftsTour

Dein Tag für Afrika: Hilfe von jungen Menschen für junge Menschen

Viele Jugendliche möchten sich gern für andere Menschen engagieren, sind jedoch unsicher, wie sie sich einbringen können. „Am besten direkt hier in Deutschland“, sagt Nora Weisbrod. Der von ihr mitbegründete Verein Aktion Tagwerk e.V. bietet hierfür einen guten Ausgangspunkt.

 

 

Weiterlesen …

Kategorie | Begleitthemen

Mobile Klinik Lisungi: Unterwegs für die Demokratische Republik Kongo

Ein Leben in Würde weltweit sichern – das ist ein zentrales Handlungsfeld der Zukunftscharta. Der Zugang zu einer guten Gesundheitsversorgung ist hierfür eine grundlegende Bedingung. In Entwicklungsländern haben viele Menschen jedoch häufig keinen oder nur unzureichenden Zugang zu medizinischer Versorgung. So auch in der Demokratischen Republik Kongo, dem Heimatland der Wahl-Mainzerin Luzeyi Kuelusukina. Mit ihrem Verein Lisungi e.V. möchte sie das ändern.

 

 

Weiterlesen …

Kategorie | Begleitthemen

Hunger und Mangelernährung beenden: „Wir kennen die Lösungen“

Hunger und Mangelernährung beenden – dieses Ziel hat sich die Weltgemeinschaft auf die Fahnen geschrieben. Erreicht werden soll es bis zum Jahr 2030. Ein durchaus realistisches Ziel, findet die Präsidentin der Welthungerhilfe Bärbel Dieckmann, denn die Lösungen seien schließlich bekannt. Ein Gespräch über Hunger, Verantwortung und die Macht der Verbraucher.

 

Weiterlesen …

Kategorie | ZukunftsTour

Über das Recht von Frauen und Mädchen auf einen intakten Körper

Der Verein (I)NTACT e.V. engagiert sich gegen Genitalverstümmelung und für das Recht von Frauen und Mädchen auf einen intakten Körper. Die Initiatorin und erste Vereinsvorsitzende Christa Müller hatte vor 20 Jahren eine außergewöhnliche Begegnung im afrikanischen Benin, die zum Auftakt eines langjährigen ehrenamtlichen Engagements wurde.

 

Weiterlesen …

Kategorie | Begleitthemen

Dieser Schuh passt nicht! SÜDWINDs Engagement für eine faire Schuhproduktion

Eva-Maria Reinwald ist Fachpromotorin für Globale Wirtschaft und Menschenrechte bei SÜDWIND. Regelmäßig klärt sie über kritische Themen auf und gestaltet Aktionen zur Veränderung der Arbeitsbedingungen entlang globaler Lieferketten. Die Kampagne „Change Your Shoes“ liegt ihr besonders am Herzen, da die menschenunwürdigen Produktionsbedingungen von in Deutschland verkauftem Schuhleder dringend geändert werden müssen.

 

Weiterlesen …